Wäh­rend des Sports ver­liert der Kör­per über den Schweiß auch Elek­tro­ly­te, die zahl­rei­che wich­ti­ge Funk­tio­nen im Flüs­sig­keits­haus­halt des Kör­pers ein­neh­men. Zoom-HYDRA­TI­ON sind wis­sen­schaft­lich ent­wickel­te Brau­se­ta­blet­ten „Made in Ger­ma­ny“ für die opti­ma­le Ener­gie­ver­sor­gung vor, wäh­rend und nach der sport­li­chen Bela­stung. 5 Elec­tro­ly­te und 4 Mine­ra­li­en in einem opti­ma­len Ver­hält­nis geben dem Kör­per aktiv alles das zurück, was er über den Schweiß ver­liert, wenn er ans Limit geht. Das Elec­tro­ly­te­ge­tränk gibt es in der Geschmacks­rich­tung Grü­ner Tee + Zitro­ne, wird je nach gewünsch­ter Inten­si­tät in ca. 500ml Was­ser rück­stands­los auf­ge­löst und ergibt ein erfri­schen­des, wenig-süßes Sport­ge­tränk, das ide­al für jedes Trai­ning und kör­per­li­che Akti­vi­tät ist. Unter dem Mot­to „Zoom up your life“ ist es zudem die idea­le Ergän­zung wenn man sich im All­tag schlapp und aus­ge­laugt fühlt, z.B. bei lan­gen Rei­sen, nach lan­gen Näch­ten oder bei Stress.

Her­aus­for­de­rung
Der Pro­zess der Mar­ken­ent­wick­lung sah vor, die Mar­ke stra­te­gisch aus­zu­rich­ten, Cor­po­ra­te Design und Packung zur Markt­rei­fe zu brin­gen und wäh­rend der Pro­duk­ti­on und Kon­fek­tio­nie­rung der Brau­se­ta­blet­ten, den Mar­ken­auf­bau online vor­an­zu­trei­ben. Die Kon­zep­ti­on und Gestal­tung der Packung, soll­te im Mar­ken­auf­tritt optisch und hap­tisch eine zen­tra­le Rol­le ein­neh­men, und sich sich klar von mög­li­chen Mit­be­wer­bern dif­fe­ren­zie­ren. Das Design der Ver­packung stell­te dabei eine kniff­li­ge Auf­ga­be dar, bei der es galt, den stark begrenz­ten Platz für alle nöti­gen gesetz­li­chen Bestim­mun­gen (z.B. Pflicht­tex­te und Nähr­wert­an­ga­ben) und mög­lichst viel Mar­ken­ele­men­te opti­mal aus­zu­nut­zen.

Kon­zept und Ent­wick­lung
In gemein­sa­men Mar­ken-Work­shops mit den Inha­bern wur­de mit dem Pro­dukt, dem Namen, der Stra­te­gie und der Ver­packung das Fun­da­ment für eine ganz­heit­lich kon­si­sten­te Mar­ke gelegt. Auf die­ser Basis wur­de in kon­zep­tio­nel­ler und gestal­te­ri­scher Arbeit die Online-Posi­tio­nie­rung, ein Web­de­sign inkl. Online­shop und wei­te­re Kom­mu­ni­ka­ti­ons­maß­nah­men ent­wickelt. Dabei war uns wich­tig, die Pro­dukt­vor­tei­le stark emo­tio­nal in Sze­ne zu set­zen. Der Name ZooM bie­tet dafür die Grund­la­ge um die Lei­stungs­fä­hig­keit, die Natür­lich­keit, die hohe Qua­li­tät des Pro­dukts sowie die wis­sen­schaft­li­che Her­an­ge­hens­wei­se im gesam­ten Mar­ken-Port­fo­lio zu spie­len. Dafür wur­de die Ver­packung als zen­tra­les Ele­ment in der Mar­ken­kom­mu­ni­ka­ti­on im 3D-Design opti­mal in Sze­ne gesetzt.

Ergeb­nis
Die Kom­bi­na­ti­on aus einem wis­sen­schaft­lich hoch­wer­ti­gen Pro­dukt, leben­di­gen Sport­bil­dern und fle­xi­blen Mar­ken­ele­men­ten, die sich in allen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­maß­nah­men wie­der­fin­den, ergibt eine sehr dyna­mi­sche Posi­tio­nie­rung. Der Fokus auf Per­for­mance, Limits, Taste, Fee­ling und Life bie­tet zudem eine emo­tio­na­le Mar­ken­welt. Wir konn­ten gemein­sam mit den Fir­men­grün­dern den Grund­stein für eine neue, erfolg­rei­che Mar­ke legen, um ZooM welt­weit am Markt zu eta­blie­ren. Dazu wur­den wir eng in den Pro­zess der Mar­ken­po­si­tio­nie­rung inte­griert und konn­ten die­sen durch unse­re Fähig­kei­ten bera­tend als auch gestal­te­risch prä­gen.